Seilbahnen als Nahverkehrsmittel

 

Wikipedia.de: Wuppertaler Schwebebahn von 1901

Eine Seilbahn in Koblenz, keine Seilbahn in Wuppertal und auch sonst nicht in Deutschland:
Alle bauen Seilbahnen – warum Deutschland nicht? (Stern, 26.8.2015)

Seilbahn in Koblenz bis zum Ende ihrer technischen Lebensdauer 2026:
http://www.damit-deutschland-vorne-bleibt.de/Blickpunkt/Infrastruktur-aktuell/04493/Artikel/Seilbahnen–OePNV-Alternativen-ueber-dem-Stau/03986

Video über die Rheinseilbahn in Koblenz

Technische Detailangaben und das gewichtigste Gegenargument:
„Die Menschen wollen sich nicht von Pendlern in die Dachfenster glotzen lassen“:
Warum Seilbahnen ein Verkehrsmittel der Zukunft sind (Spiegel 1.5.2018)

Eine technische Lösung zum Schutz der Privatsphäre von Anwohnern auf bestimmten Abschnitten einer Seilbahnstrecke: Glasscheiben, die per Schalter blickdicht geschaltet werden können. Ein Beispiel aus einem Londoner Restaurant:
Switchable LCD Privacy Glass

Nutzung des schaltbar blickdichten Glases für Videodarbietung, z.B. auch Werbung (1:15-1:30 min)

Eine vorstellbare Route für eine Seilbahn in Bietigheim-Bissingen, die die Fahrtzeit zwischen dem Bahnhof und dem Eishallen-Parkplatz drastisch verkürzen könnte, ist oben in einem Screenshot aus Google Maps eingezeichnet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.