Freibad

Anregungen, die wir zum Freibad erhalten haben:

1. Ballfangnetz für das Beachvolleyballfeld
Das Beachvolleyballfeld im Freibad soll ein Ballfangnetz bekommen, damit nicht bei großem Besucherandrang die Gefahr besteht, dass Badegäste in der Nähe versehentlich von Bällen getroffen werden, die durchaus mit hoher Geschwindigkeit angeflogen kommen können.

2. Bewässerungsmöglichkeit für das Beachvolleyballfeld
Die Spieler sollen die Möglichkeit haben, bei starker Staubentwicklung den Sand zu befeuchten, weil der feine Sandstaub die Atemwege reizt.

3. Fußballfeld in einem „Käfig“
Es gibt immer wieder Konflikte zwischen Fußball spielenden Gästen und sonnenbadenden Gästen auf der Liegewiese, insbesondere an Tagen mit hohen Besucherzahlen. Es soll geprüft werden, ob ein Fußballfeld in einem „Käfig“ wie neben dem Waldorf-Kindergarten in der Straße Im Weilerlen so am Rand des Freibads gebaut werden kann, dass das Fußballfeld während der Freibadsaison vom Freibad aus betreten werden kann und in der Vor- und Nachsaison direkt von außen, so dass man dort auch im zeitigen Frühjahr und späten Herbst noch Fußball spielen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.